Ideen, die bewegen

Die Initiative zur Gründung des Vereins ging von russlanddeutschen Frauen aus, die sich in unterschiedlichen Vereinen und Verbänden der Russlanddeutschen in ganz NRW engagieren.

Jede einzelne Biographie dieser Frauen ist mit einer Kernkompetenz und Erfahrung in der Arbeit mit Spätaussiedlern verbunden.

Als unseren vorrangigen Auftrag verstehen wir die sprachliche, berufliche und gesellschaftliche Integration der Russlanddeutschen in NRW.

Durch innovative Ideen möchten wir insbesondere Frauen befähigen sich als selbstbestimmte Persönlichkeit zu entwickeln und am wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Leben verantwortlich mitzuwirken und damit ihre Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe wahrzunehmen.

PARTNER


Wir knüpfen ein Frauennetzwerk mit vielen engagierten PartnerInnen in Nordrhein-Westfalen


Der FORUM DIALOG ru.DE arbeitet bei allen Veranstaltungen und Projekten gern mit Partnern vor Ort zusammen. In einigen Fällen haben wir enge Kooperationen mit den TeilnehmerInnen unterschiedlicher Vereine in Nordrhein-Westfalen und organisieren gemeinsame Aktivitäten. Aus der erfolgreichen Zusammenarbeit entstehen immer wieder tragfähige feste Beziehungen.

Die TeilnehmerInnen unseres Vereins verbindet ein starkes Engagement im Dienste der Russlanddeutschen. Sie entwickeln gemeinsame Projektideen für zukünftige Zusammenarbeit, erhalten Einblicke in die Arbeit unterschiedlicher Initiativen und können sich bei den Gesprächen mit der Politik über die aktuelle Zuwandererpolitik informieren.

Die Entwicklung eines solchen Netzwerkes ist eine Herausforderung für die beteiligten Partner vor allem, weil es bundesweit kein vergleichbares Netzwerk für Frauen in Deutschland gibt, und steigert hiermit den Erfolg des Vereines. Verständnis und Vertrauen wachsen in den Partnerbeziehungen und eröffnen der politischen Bildung für Frauen neue Wege, was heute zu keiner Selbstverständlichkeit gehört.

Unsere Partner kommen aus den Städten Gütersloh, Duisburg, Soest, Kreis Lippe, Bonn, Dortmund, Lünen, Mönchengladbach, Kamen, Bochum und Köln. Sie unterstützen unsere Arbeit vor Ort.

Darüber hinaus pflegen wir gute Kontakte nach Kazan (Russland).

In Dortmund arbeiten wir mit folgenden Einrichtungen zusammen:



stiftung_mitarbeit_logo DRK_logo Soziale_Stadt miado_logo